Die Filtration der Jungweine

image

Nach der Gärung und der anschließenden Vorklärung der Jungweine, beginnen die Vorbereitungen für die Abfüllung des neuen Weines.
Dazu gehört ganz besonders die Klärung, um die Trubstoffe und Hefen zu entfernen.
Während früher für diesen Vorgang überwiegend Schichtenfilter benutzt wurden, so wird dieser Vorgang heute überwiegend mit modernen Membranfiltern durchgeführt.

image

Bei dem Inhalt der beiden Gläser handelt es sich um den gleichen Wein: einmal vor und einmal nach der Filtration!
Die Filteranlage hält alle Trubteilchen wie Fruchtreste sowie Weinhefen und Bakterien zurück, die größer als 0,2 tausendstel Millimeter sind. Damit wird der Grundstein gelegt, dass nur ausge-sprochen saubere und reine Weine auf die Flasche gelangen, sich dort lange halten und eine perfekte Reife erlangen.