Erst im Mai treiben endlich auch die Reben aus !

image

Während bei den Reben noch kaum Austriebe zu sehen sind, hat der Löwenzahn die Weinbergsböden mit seinen gelben Blumen bedeckt. Dabei schützt diese gesunde Pflanze die Böden vor Erosion und Auswaschungen.
Natürlich braucht auch der Löwenzahn wertvolle Mineralstoffe aus dem Boden und wetteifert so mit der Rebe um die Nährstoffe.

image

Langsam schälen sich die Knospen aus der schützenden Wolle und entfalten ihre ersten Blätter. Schon im vorigen Sommer haben sich die Fruchtanlagen in den Knospen entwickelt und seitdem steht fest, ob aus der Knospe große oder kleine Trauben, oder ob 2 oder 3 Trauben sich entwickeln werden.

image

Dieses Auge oder diese Knospe ist ein Wunderwerk der Natur – in wenigen Tagen wird man die Blütenstände erkennen können, in gut 40 Tagen werden die Trauben blühen und in weniger als 150 Tagen werden die Trauben reifen.